Die SG Seidenbuch

Mit 148 Mitgliedern ist dies der größte Verein in Seidenbuch.

1953 von sportlich interessierten Bürgern gegründet, mussten die Aktiven aber noch einige Jahre nach Gadernheim fahren, um auf dem dortigen Platz Sport treiben zu können. Mit Hilfe amerikanischer Soldaten, aber auch durch Unterstützung von Totomitteln und Sportverbänden auf Landesebene wurde begonnen, eine eigene Sportanlage zu erstellen, die 1957 fertig gestellt werden konnte.

Auf keinen Fall darf dabei auch die Eigeninitiative der Seidenbucher Bürger und dem späteren Bürgermeister Werner Kiltz vergessen werden. Sie schufen eine Anlage, die zu den schönsten im Odenwald gehört.

Die SG Seidenbuch vereint folgende Aktivitäten:

  • Boule
  • Damengymnastikgruppe
  • Hobby- und Freizeitkicker
  • Lauftreff
  • Tanzgruppe
  • Tischtennis

Eine Antwort auf Die SG Seidenbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.