Ehrenmal

In Selbsthilfe entstand im Jahre 1926 das vorbildliche Ehrenmal, das die Seidenbucher ihren 16 im Ersten Weltkrief gefallenen Vätern und Söhnen gesetzt haben. Es wurde am 22. August 1926 eingeweiht. Für die 14 im Zweiten Weltkrieg gefallenen und 3 Vermissten wurde es 1959 erweitert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.