Wanderung der Ortsvereine am 3. Oktober

Auch in diesem Jahr veranstalten die Vereine eine Wanderung. Natürlich kann hier jeder teilnehmen, egal ob er Mitglied in einem Verein ist oder nicht. Spenden für Essen, Getränke…..usw. können bei Hans-Dieter Gugenberger oder direkt vor der Wanderung abgegeben werden.

Für die Wanderung ist folgender Ablauf geplant:
09:00 Start an der „Alten Post“ Seidenbuch (Ortsmitte)
Frühstück in Kolmbach bei der Feuerwehr
Ziel Winterkasten (über Kaiserturm) „Gasthaus zum Raupenstein“

Wie immer werden wir am späten Nachmittag mit dem Bus nach Seidenbuch gefahren.

Die Vereine freuen sich auf eine rege Teilnahme

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kerwe 2019

Hallo liebe Leser,
die Kerwe in Seidenbuch ist für dieses Jahr gefeiert! Im Nachgang zum großen Zeitungsbericht hier ein paar wunderschöne Bilder.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Seidenbucher Kerwe

Die Vorbereitungen für den festlichen Jahreshöhepunkt im Lindenfelser Bergdorf laufen auf Hochtouren.

Die drei Vereine der Feuerwehr, des Gesangvereins und des Sports stellen wieder ein umfangreiches  Programm für alle Altersgruppen zusammen. Zehn Zugnummern für den traditionellen Umzug am Sonntag, den 1.September stehen bereits. Es werden Ideen für weitere Wagen und Fußgruppen gesammelt, die das Leben im Dorf auf originelle Weise widerspiegeln.

Die Vereine hoffen auf rege Beteiligung der Dorfbewohner, den Vereinen der umliegenden Gemeinden, insbesondere aber auf die Jugend des Ortes. Die Heranwachsenden hatten bereits im letzten Jahr ihren ersten großen Auftritt.

Katia Trunk wird zum dritten mal als Kerwepfarrerin in ihrer Rede am Zieleinlauf des Zuges am Sportplatz einen kritisch satirischen Blick auf das Ortsgeschehen werfen.

Das Fest beginnt bereits mit Kerwekranzwickeln, Kinderhüpfburg, Lagerfeuer und Disko mit Cocktailbar am Samstagabend im Sporthaus.

Ein musikalischer Frühschoppen im Ortsgasthof beschließt am Montag die Gloashütter Festtage.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Brandauer Siegeszug in Seidenbuch

Beim gut besuchten Boule Turnier der SG Seidenbuch belegten gleich vier Teams aus Brandau alle  Finalplätze. Das tat der Stimmung bei diesem „Jedermann“ Turnier jedoch keinen Abbruch, zumal mit Carmen Bauer und Kristin Piergallini erstmals zwei Damen das Endspiel erreichten.

Die lautstarke Fanunterstützung war ihnen sicher. Letzlich gewannen den Pokal aber Georg Keil und Franco Piergallini.

Die Gastgeber Teams aus Seidenbuch kündigten für das Turnier der Brandauer am Pfingstsonntag  Revanche an.

Weitere Bilder sind auf der Boule-Seite zu sehen!

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Grillfest der Sänger

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Grillfest der Sänger.

Wo: Sportplatz Seidenbuch
Wann: Sonntag 7. Juli ab 11 Uhr

Wie immer haben sich die Sänger gut vorbereitet, es gibt gutes Essen und Bier vom Faß. Ab 13 Uhr gibt es auch wieder Kuchen & Kaffee.

Die Sänger würden sich über regen Besuch freuen!

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Generalversammlung Sänger

Am Samstag den 09. März hielten die Sänger aus Seidenbuch ihre Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2018 ab. Neben den Vertretern der Ortsvereine und der Politik war der 1. Vorsitzende der Sängerkreisgruppe Weschnitztal-Überwald Wolfgang Schlapp angereist um verdiente Sänger zu ehren.

Zunächst begrüßte der 1. Vorsitzende, Günther Rettig, alle anwesenden Mitglieder und Gäste. Nachdem der verstorbenen Mitglieder gedacht wurde hielt er seinen Jahresbericht für 2018.

Danach wurde das Protokoll von der Generalversammlung 2018 durch den Schriftführer Ulrich Domes verlesen. Die Rechnerin Angelika Ried berichtete über die Aus- und Einnahmen im abgelaufenen Geschäftsjahr. Der Verein schloss mit einem leichten Minus ab.

Rudi Weis und Georg Bumann waren Kassenprüfer und berichteten der Versammlung über die einwandfreie Kassenführung der Rechnerin. Sie stellten den Antrag diese und den gesamten Vorstand zu entlasten, was die Versammlung einstimmig tat.

Jetzt nahm Wolfgang Schlapp zusammen mit dem 1. Vorsitzenden die Ehrung zweier aktiver Sänger vor. Schlapp gratulierte Hans Gugenberger und Helmut Pfeifer für 40-jähriges aktives Singen. In seiner Rede hob er den wichtigen Beitrag der Gesangvereine zum Ortsgeschehen heraus. Günther Rettig schloss sich den Worten an und ehrte Hans Gugenberger für 40 Jahre Mitgliedschaft und Helmut Pfeifer für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein. Beide Sänger erhielten kleine Präsente vom Verein.

Hans-Dieter Gugenberger ehrte im Anschluss Sänger, die wenige Chorproben verpasst haben. 5 Sänger haben nur zweimal bzw. einmal in der Singstunde gefehlt. Sie erhielten einen Schwartenmagen als Präsent.

Danach kam der Dirigent Alfred Müller zu Wort. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr. Dabei hob er die gute Leistung des Vereins hervor. Auch mit wenigen Sängern werde immer noch auf einem guten Niveau gesungen.

Im Anschluss gab er bekannt, aus gesundheitlichen Gründen die Leitung des Chores abgeben zu müssen. Dies war für alle beteiligten nicht zu erwarten und wurde daher mit großer Bestürzung aufgenommen. In einer sehr bewegenden Ansprache erläuterte Alfred Müller seine gesundheitlichen Probleme die diesen Schritt notwendig machen. Er will den Chor bis zur Übernahme eines neuen Dirigenten begleiten.

Spontan standen alle Teilnehmer der Versammlung auf und zollten mit einem langen Applaus dem Dirigenten hohen Respekt! Alfred Müller ist mittlerweile 35 Jahre als Chorleiter in Seidenbuch tätig. Davor war 28 Jahre sein Vater (Wilhelm Müller) Chorleiter des Vereines.

Zum Schluss der Generalversammlung gab der Verein seine Termine für 2019 bekannt. Ebenso hatten Gäste und Mitglieder die Möglichkeit zu sprechen. Die Generalversammlung wurde danach durch den 1. Vorsitzenden beendet.

Ehrung aktiver Sänger
G.Rettig dankt dem langjährigen Dirigenten Alfred Müller
Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Kolmbach & Seidenbuch singen gemeinsam

Ein Adventskonzert der anderen Art erlebten die Sänger aus Seidenbuch am 16. Dezember in der „Heilig Blut Kapelle“ in Kolmbach. Vereint mit dem Sängerbund aus Kolmbach sowie der Chorwerkstatt aus Kolmbach wurde gemeinsame Literatur eingeübt und auch zum Vortrag gebracht.
Verantwortlich für den Ablauf war Johann Leber, seit 30 Jahren Dirigent in Kolmbach. 

Nach Begrüßung der Gäste durch den 1. Vorsitzenden Malte Diesel  in der Kapelle, führte Kurt Dersch durch das Programm. Er erklärte den begeisterten Zuhörern die einzelnen Programmpunkte, und beschrieb die Herkunft der jeweiligen Stücke.

Begonnen hat der Männerchor Kolmbach mit „Freude klinge in die Welt“ und „Halleluja“. Direkt im Anschluss war die Chorwerkstatt mit den Liedern „Advent ist ein Leuchten“, „Weihnachtszeit in den Bergen“ sowie „Lied der Christhirten“ zu hören.
Clauia Schmitt und Olga Pietraß sangen um Duett „Lass die Träume nie verloren geh´n. Weiter ging es mit den Chören aus Kolmbach und Seidenbuch mit „Im Abendrot“, „Herr deine Güte reicht so weit“ und „Weihnachtsglocken“. Natürlich musste auch das Publikum beim gemeinsamen Lied „Süßer die Glocken nie klingen“ mitsingen.

Als weiterer Solokünstler trat Malte Diestel mit dem Lied „Christrosenlied“ auf. Und schon wieder stand die Chorwerkstatt bereit um drei weitere Lieder zu singen. Sie brachten „Weißer Winterwald“, „Wunder gescheh´n“ und „Aarons Segen“ zu Gehör. Danach kamen die Sänger aus Kombach mit „Abendstille in den Bergen“ und „Friedensglocken, Weihnachtszeit“.

Mit dem Duett „Amazing grace“ waren wieder die beiden Solistinnen zu hören. Ganz zum Schluss sangen dann die Männer aus Kolmbach, die Chorwerkstatt und die Sänger aus Seidenbuch zusammen. Zu hören war „Stille Nacht“. Den Gästen gefiel diese Darbietung so gut, dass diese wiederholt werden musste.

So endete ein wundervoller Abend in der Kapelle in Kolmbach. Viele beteiligt gingen im Anschluss in das Dorgemeinschaftshaus, wo Bratwurst und Glühwein auf alle warteten.

Alle Sängerinnen und Sänger bedanken sich bei Johann Leber, dem Dirigenten in Kolmbach, für dieses wundervolle Programm und die tolle Zusammenstellung und Ausarbeitung der einzelnen Beiträge.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Schöne Weihnachtsfeier für Jung und Alt

Am Samstag den 08. Dezember veranstalteten die Ortsvereine ihre Weihnachtsfeier. Um allen gerecht zu werden wurde in zwei Etappen gefeiert. 
Ab 15 Uhr gab es einen besinnlichen Teil, ab 17 Uhr wurde dann zusätzlich im Außenbereich gefeiert.
Begonnen wurde mit einem kleinen Rahmenprogramm am Nachmittag, dazu war das Sportheim schön eingedeckt. Alle Gäste erhielten Kaffee und Kuchen was von den Vereinen gespendet wurde.
Der Männergesangverein eröffnete mit zwei Liedern das Programm. Günther Rettig begrüßte alle Gäste zur Weihnachtsfeier.

Direkt im Anschluss haben Kinder der Landfrauen aus Gadernheim einen wundervollen Tanz aufgeführt. Dazu wurde das Licht im Saal ausgeschalten um den Eindruck zu verstärken. Voll konzentriert waren alle Kinder bei der Sache. Der Beifall und die Anerkennung der Zuschauer war ihnen gewiss. Natürlich mussten die Kinder den Tanz nochmals wiederholen. 
Direkt im Anschluss kam der Nikolaus und beschenkte die Kinder.

Weiter ging es im Programm mit einer Lesung von Helmut Bauer die den Zuhörern sehr gefiel. Werner Grieser stimmte anschließend auf seinem Keyboard ein gemeinschaftliches Lied an. So ging es dann in eine kurze Pause.

Im zweiten Teil wurde das Programm mit einem gemeinschaftlichen Weihnachtslied fortgesetzt. Danach betraten die Brüder Maximilian und Sebastian die Bühne. Mit Trompete und Saxofone ausgestattet spielten sie wunderbare Weihnachtslieder. Auch hier waren alle im Saal begeistert. 

Als nächstes folgte Uli Domes. Er betrat (mit einem kleinen Zuhörer) die Bühne. Zu Gehör brachte er eine schöne Weihnachtsgeschichte.
Direkt danach kam der Weihnachtsmann erneut, er beschenkte dann alle Beteiligten. Natürlich bekamen auch alle Kinder im Saal ein kleines Päckchen vom Weihnachtsmann. 
Zum Schluss wurden nochmals zwei Lieder vom Männergesangverein vorgetragen. Günther Rettig bedankte sich bei allen Beteiligten und den vielen freiwilligen Helfern für ihren Einsatz. 

Ab 17:30 Uhr wurde dann zusätzlich der Außenbereich frei gegeben. Dort gab es neben tollem Glühwein auch noch Gulaschsuppe, Rindwurst und Käsebrot. Gefeiert wurde dann bis in den späten Abend.

So ging ein wundervoller Tag in Seidenbuch zu Ende. 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gloshitter Weihnachtsfeier

Auch in diesem Jahr gibt es „uf de Gloshitt“ wieder eine Weihnachtsfeier.  Am
Samstag den 08. Dezember ist es soweit, wie immer wird im Sporthaus der SGS gefeiert.

Wir beginnen mit dem besinnlichen Teil ab 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen. Natürlich haben wir für euch wieder ein kleines Programm vorbereitet, der Nikolaus wird ebenfalls erwartet.

Im zweiten Teil ab ca. 17 Uhr gibt es dann im Außenbereich Essen und diverse Getränke. Da sollte für jeden etwas dabei sein.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Käse/Rotweinabend in Seidenbuch

Der traditionelle „Käse/Rotweinabend“ der Bouleabteilung der SG Seidenbuch ist ein beliebtes lokales Treffen mit internationalem, meist leicht französisch angehauchtem Flair.
40 Käsesorten, die meisten aus Frankreich, der Heimat des Boulespiels, werden den Seidenbucher Gästen zusammen mit verschiedenen Rotweinsorten geboten. Dabei lässt sich die Boulesaison wunderbar Revue passieren, die Wunde mancher Niederlage wird geleckt und der Wanderpokal der Stadt Lindenfels wird zumindest verbal fürs nächste Jahr in Angriff genommen.
Zuvor geht die Bouleabteilung aber erstmal aufs Eis. Am 27.Januar 2019  geht es nach Mainz Laubenheim zum Eisstockschiessen.
Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar