Freiwillige Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr

Bereits kurze Zeit nach der Erbauung der Glasfabrik 1783 wurde eine Pflichtfeuerwehr zusammengestellt, die aufgrund der hohen Brandgefahr durch die Schmelzöfen und die Holzbauwerke erforderlich war.

Aus der ehemaligen „Pflichtwehr“ wurde aufgrund der geringen Einwohnerzahl und der zwei Weltkriege erst 1957 eine freiwillige Feuerwehr gegründet. Bereits 1960 konnte eine Motorspritze angekauft und die gemeinschaftliche Wasserversorgung wesentlich verbessert werden. 1962 wurde sogar schon ein neues Gerätehaus mit zunächst zwei der drei geplanten Hallen gebaut.

Die Mitgliederzahl stieg schnell. Durch regelmäßige Übungen konnte die Einsatzfähigkeit der Wehr ständig verbessert werden. Im März 2005 wurde seitens der Stadt ein Kleinlöschfahrzeug in Dienst gestellt. Um den Bürgern einen noch besseren Brandschutz zu bieten, hatte der Verein zusammengelegt und der Stadt das alte Fahrzeug, das außer Dienst genommen werden sollte, abgekauft. Nun stehen der FFW Seidenbuch zwei Einsatzfahrzeuge zur Verfügung.

Im Jahre 2008 wurde der Gerätehausbau durch den Bau der dritten Halle fertig gestellt und am 17. August 2008 offiziell mit der Übergabe durch die Stadt Lindenfels mit einem Fest eingeweiht. Schon im Jahre 1976 wurde eine Jugendfeuerwehr gegründet. Mangels Mitglieder musste sich die Gruppe jedoch der Jugendfeuerwehr Glattbach anschließen.

Die Kameradschaft und der Zusammenhalt – wie könnte es anders sein – werden bei diesem „Verein“ ganz groß geschrieben.

Eine Antwort auf Freiwillige Feuerwehr

  1. Hallo,

    würde gerne passives Mitglied der Frewiwilligen Feuwerwehr in Seidenbuch werden.
    Müßte nur noch wissen , an wen ich mich wenden muss.

    Über eine Antwort freue ich mich

    Grüße
    S. Dingeldey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.